Referenten des 25. Breitbandkongresses

(alphabetisch)

Andreas Bätz – Hammer ist Leiter Geschäftsentwicklung und Kooperation
der homeway GmbH, die sich auf die Entwicklung, Herstellung und den
Vertrieb von Komponenten zur Realisierung von Multimedia-Inhausnetzen
spezialisiert hat.
Herr Hammer erkannte früh seine Begeisterung für den anspruchsvollen
Vertrieb. Im Jahr 2007 startete er bei der homeway GmbH in Neustadt bei
Coburg als Head of Key Account Management. Seine Leidenschaft und
Begeisterung, Kunden im B2B Bereich zu den innovativen Produkten von
homeway zu beraten, überträgt er als Vertriebsleiter seit 2018 auf sein
gesamtes Sales-Team. Seit 2021 ist er zudem auch Gesellschafter der
homeway GmbH.
Mehr Informationen zu Andreas Bätz-Hammer finden Sie auf Xing oder
LinkedIn. Er freut sich darauf, mit Ihnen sein Netzwerk zu erweitern.

Rechtsanwalt Dr. Henrik Bremer ist Gründer und Leiter der Kanzlei, Steuerberater, Fachanwalt für Steuerrecht und Wirtschaftsprüfer. Er studierte in Kiel, Hamburg und Paris.
Zunächst war er für eine große international ausgerichtete Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft tätig und promovierte im Bereich des Steuerstraf- und Verfahrensrechts.
Herr Dr. Bremer berät nationale und internationale Unternehmen in Fragen des Wirtschafts-, Gesellschafts-, Wertpapier- und Steuerrechts, hier insbesondere auch mit Bezügen zum internationalen Steuerrecht.
Daneben liegt ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit auf der Beratung zu und Konzeptionierung von PPP-Modellen. Zudem betreut er diese in der Durchführungsphase und begleitet dabei auch die Finanzierungsstrategie. Dabei übernimmt er u.a. die Beratung zum optimalen Umgang mit dem Beihilfenrecht der EU.

Nach dem Ingenieurs- sowie dem Masterstudiengang „Elektro- und Informationstechnik“ und Abschlussarbeiten bei den KATHREIN-Werken KG sowie Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG begann Herrn Breuers Berufslaufbahn als Elektronik- und Software-Entwickler beim Messgerätehersteller KWS Electronic GmbH. Hier wurde er später stellvertretender Entwicklungsleiter. Von dort wechselte er 2016 in den internationalen Vertrieb für die KWS-Messtechnik. Anspruchsvolle Seminar- und Vortragstätigkeit im Bereich der DOCSIS 3.1-Einführung bei internationalen Netzbetreibern waren Teil dieses Betätigungsfeldes.

Benedikt Breuer ist seit 1. Februar 2019 bei der AXING Group für die AXING AG und die DEV Systemtechnik GmbH als „International Key Account Manager HFC Networks“ tätig. Seine Position umfasst den technischen Vertrieb mit dem Schwerpunkt der weltweiten Betreuung von Kabelnetzbetreibern, Stadtwerken und Systempartnern.

Seit dem 1. September 2020 ist Frank Fuhrmann bei der DCT-Delta AG als Leiter Vertrieb Stadtnetzbetreiber / Neue Netzbetreiber / Systeme und Lösungen zuständig. In seiner Position verstärkt er den Vertrieb der DCT-DELTA AG. Schwerpunkt seiner Tätigkeiten sind die Betreuung und Neukundengewinnung im Bereich Stadtnetzbetreiber und neue Netzbetreiber. Er unterstützt dabei auch die Vermarktung neuer Systeme und Lösungen.

Seine Karriere startete 1987, nach seinem Studium zum Techniker-Fachbereich Nachrichtentechnik. 1994 begann er ein berufsbegleitendes Abendstudium zum Betriebswirt.

Frank Fuhrmann war in verschiedenen Führungspositionen im Bereich Vertrieb, Produktmanagement und Technik bei namhaften Herstellern für Breitbandübertragungstechnik im Laufe seiner Berufslaufbahn tätig. Dabei konnte er seine breite Fachkenntnis von analogen und digitalen Techniken einbringen; vor allen im europäischen aber auch im internationalen Marktumfeld.

Er war ein langjähriges Mitglied in der technischen Kommission beim ZVEI, der dibkom-Projektkommission und ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen.

Jahrgang: 1942
1958 – 1961 Lehre als Radio- und Fernsehtechniker
Abschluss: Gesellenbrief
1962 – 1965 Studium an der Ingenieurschule Köln
Fachrichtung: Nachrichtentechnik
Abschluss: Ingenieur
1965 – 1970 Technischer Offizier bei den Radarführungsdiensten der Luftwaffe
1970 – 1974 Studium an der Technischen Hochschule Aachen (RWTH)
Fachrichtung: Nachrichtentechnik
Abschluss: Diplom-Ingenieur
1974 – 1988 Aufsichtsingenieur bei der Deutschen Welle in Köln
1988 – 2007 Technischer Leiter der Landesanstalt für Medien NRW (LfM) in Düsseldorf
seit 2007 Analyst für Medientechnik  

Account Manager Ocilion IPTV Technologies

Pascal Germanus verantwortet seit Oktober 2018 als Account Manager bei Ocilion den Vertrieb des IPTV-Vorleistungsdienstes in Deutschland. Zuvor begleitete er im Produktmanagement der Wobcom den Start eines eigenen IPTV-Produktes. Als ausgebildeter Einzelhandelskaufmann war Pascal Germanus lange im Einzelhandel sowie im technischen Einkauf tätig und leitete eine Promotion- und Eventagentur.